Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Unser neues Leben (fm:Sex bei der Arbeit, 550 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Oct 19 2013 Gesehen / Gelesen: 14280 / 10 [0%] Bewertung Geschichte: 7.71 (34 Stimmen)
Wie unser neues Leben als Geschäftsinhaber beginnt

[ Werbung: ]
mydirtyhobby
My Dirty Hobby: das soziale Netzwerk für Erwachsene


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Mr. Wolf Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Endlich ist es soweit, wir haben uns ein kleines Büro mit drei Räumen gemietet. Jahrelang haben wir gearbeitet und andere sind dabei reich geworden, das soll sich nun ändern!

In dem großen Raum stehen unsere zwei Schreibtische mit den neuesten Computern, in einem anderen Raum steht ein Besprechungstisch für Kundenbesuche, alles ordentlich und aufgeräumt. Dann ist da noch ein Raum ... man könnte ihn Brainstorm-Raum nennen für Aussenstehende ist der Zutritt nicht gestattet. Ich erinnere mich noch, als du fluchend ankamst, weil ein LKW dein an der Ecke geparktes Auto gerammt hatte ... Totalschaden... nur die Rückbank war noch heil, und die haben wir zu einer sitzbank umbauen lassen und in unseren Brainstorm-Raum gestellt.

Es ist der Gründungstag unserer kleinen Firma, noch am Vorabend wurde wurde gearbeitet, damit alles rechtzeitig fertig wird. Wir betreten die Räumlichkeiten und begutachten nochmal alles und es gefällt uns. Unsere Arbeit kann sich sehen lassen. Zuletzt kommen wir in den Brainstorm-Raum

Wir grinsen uns an, du nimmst mich an der Hand und ziehst mich in Richtung unserer kreativen Sitzbank. Wir lassen uns fallen und du küsst mich leidenschaftlich. Mit meinen Nägeln kraule ich deinen Nacken und kratze vorsichtig über deinen Rücken. Deine Küsse werden heftiger und wir ziehen uns gegenseitig aus. Im Gegensatz dazu, wo die Rückbank früher war, nämlich in deinem Auto, müssen wir jetzt nicht darauf achten, ob uns jemand beobachtet.

Mit meiner Zunge fahre ich über deinen Oberkörper bis ich bei deinem Schwanz angekommen bin, der mir schon stramm entgegensteht. Ich umschließe ihn mit meinen Lippen und sauge an ihm, dann lecke ich deinen Schwanz entlang bis zu deinen Eiern, an denen meine Zunge eine Zeit lang spielt.

Du packst mich an den Schultern und ziehst mich nach oben. Ich setze mich auf dich und stecke deinen Schwanz in meine Muschi, spüre, wie er immer tiefer eindringt, bis er bis zum Anschlag in mir ist. Ich gewöhne mich langsam an deinen dicken Riemen, langsam bewege ich mich auf dir auf und ab, dabei spanne ich meine Scheidenmuskeln immer wieder an, damit du mich mit deinem Schwanz besser spüren kannst. Ich merke, dass du kurz vor dem Höhepunkt bist und ziehe deinen Schwanz aus meiner Muschi. Mit meiner Zunge lecke ich ganz sanft über ihn und umkreise deine Eichel dann setze ich mich wieder auf dich, stecke ihn aber dieses Mal in meinen Arsch. Millimeter für Millimeter dringst du in mich ein, immer tiefer schiebt er sich vor und ich geniese deinen Schwanz in vollen Zügen. Wieder bewege ich mich ganz langsam auf und ab, dabei beuge ich meinen Oberkörper etwas nach hinten und du spielst mit deinen Fingern an meinem Kitzler. Du weisst, wo du mich wie berühren musst... Ich beginne mich schneller zu bewegen, du stöhnst auf, ich spüre, wie dein Schwanz pulsiert, noch grösser wird und dann deinen Saft in meinem arsch verschiesst. In diesem Moment spüre auch ich dieses geile Kribbeln wie eine Welle auf mich zukommen und ich komme in einem fantastischen Orgasmus.

Jetzt ist es aber an der Zeit, unseren ersten Arbeitstag zu beginnen, wir küssen uns nochmal, weihen die Kaffeemaschine ein und beginnen unser neues Leben ;)

Ich hoffe, euch hat die Geschichte ebenso Spass gemacht, wie mir, sie zu schreiben. Gerne erwarte ich eure Kommentare, solange nichts über die Rechtschreibfehler erwähnt wird, ich kenne sie...



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Mr. Wolf hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Mr. Wolf, inkl. aller Geschichten
Email: kastanie1705@live.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Mr. Wolf:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Sex bei der Arbeit"   |   alle Geschichten von "Mr. Wolf"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)