Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Die fünfte in der Woche... (fm:Schlampen, 2376 Wörter) [1/3] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: May 28 2016 Gesehen / Gelesen: 22030 / 17273 [78%] Bewertung Teil: 8.53 (103 Stimmen)
Ich hatte von Mo bis Do jeden Abend ne andere Frau gefickt. Freitag nach der Arbeit wollte ich eigentlich nur kurz in meine Profile schauen.... Aber was soll ich sagen... Es entwickelte sich ein Gespräch und die Nr 5 entpuppt sich als Schlampe. Ein

[ Werbung: ]
privatamateure
PrivatAmateure: Bilder, Videos, chatten, flirten, Leute treffen!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Vodi Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Hallo alle zusammen. Ich bin 42 Jahre alt,mein richtiger Name ist eigentlich Thomas. Jedoch nennt mich jeder Vodi. Diesen Namen habe ich vor langer Zeit einmal von einer guten Freundin bekommen als wir mit vielen Leuten unterwegs waren und es mehrere Thomase gab. Egal. Nur so am Rande erwähnt. Ich möchte euch gerne von mir und meinen Erlebnissen berichten. Was ich schreibe ist alles passiert und nicht erfunden. Ok. Bin noch neu. Es ist das erste mal das ich selbst ein Erlebnis schreibe. Lange hab ich überlegt welches Ereignis wohl am besten passen könnte. Wirklich zu einer Antwort bin ich bis jetzt noch nicht gekommen. Trotzdem muss ich ja mal anfangen. Darum hab ich einfach mal das neueste genommen das mir eingefallen ist.

Wie gesagt. Ich bin Vodi. 42 Jahre alt. Ich habe mich nach einer 20 jährigen Beziehung von meiner Exfrau getrennt. Weder im realen Leben noch sexuell haben wir wirklich zusammen gepasst. Na klar anfangs schon. Aber seit dem vier Jahre später unser Sohn zur Welt gekommen ist, war das sexuelle auf einem Schlag vorbei. Ich möchte nicht behaupten das ich immer der treu sorgende Ehemann gewesen wäre. Aber ich war immer gut zu ihr. Um so mehr hatte ich dennoch das Gefühl ich müsste jetzt so richtig etwas nachholen. Gesagt getan. In jeglichem Portal wo ich zeigen konnte das ich Single bin und frei für ein Date bin, hatte ich mich angemeldet. Ich muss zugeben das ich nicht wirklich der hässlichste bin und eher in die Kategorie Kleiderschrank als Hungerhaken gehöre. Sehr kräftig, Glatze, Tattoos und meist etwas braun gebrannt. Kurz um... Mit drei vier Bildern von mir war es eigentlich ein leichtes fast täglich neue Frauen kennen zu lernen. Was habe ich da alles erlebt. Als ich Freitagabend von einer wirklich gut aussehender Frau angeschrieben wurde, schrieb ich schon fast gelangweilt zurück. Ich hatte von Montag bis Donnerstag jeden Abend eine andere Frau im Bett und wollte Freitag eigentlich früh ins Bett. Trotzdem was sie mir geschrieben hatte, war recht interessant. Da ich eher der dominantere bin und sie sich mir regelrecht aufdrängte, schrieb ich ihr recht direkt zurück ,,Du bist diese Woche die fünfte Frau die mich anschreibt und alle vier vor dir haben sich ficken lassen. Willst du auch gefickt werden oder warum schreibst du mich jetzt an" Eigentlich dachte ich mir das die Unterhaltung jetzt zumindest abnehmen würde und sie mich für nen Arsch halten würde. Was ich in Wirklichkeit auch bin. Zumindest im sexuellen. ;-) Doch zu meiner Verwunderung kam folgendes ,,Wenn du mich nur ficken möchtest, sorry dann sollten wir das ganze hier vergessen. Wenn du mich ficken, benutzen, demütigen, nehmen, abfingern oder quälen möchtest, dann bin ich die richtige". Hmmm. Das nannte ich mal ein Angebot. Genau nach meinem Geschmack. So antwortete ich ,,Ok. Wenn du möchtest... Wenn du alles machen möchtest was ich dir sage, du Spaß daran hast benutzt zu werden, und du nichts anderes als sex von und mit mir willst.... Dann komme in einer Stunde zum Burger King und ziehe dir ein Kleid an. Sexy elegant und nichts drunter bitte" Zurück kam nur ein kurzes ,,Ok" Danach war sie offline. Nun. Was sollte ich machen. Kommt sie oder kommt sie nicht. Erst dachte ich mir die möchte mich eh nur verarschen und ist bestimmt ein Fake oder so. Doch nach 20 min dachte ich mir. Warum nicht. Also ich schnell unter die Dusche, frische Klamotten an und ab ins Auto. Paar Minuten später war ich auf dem Parkplatz und stellte mich ganz hinten in die letzte Reihe. Verdammt ist hier viel los. Wie soll ich hier jemanden finden bzw wie sollte sie mich ausfindig machen. So stieg ich aus, setzte mich halb auf meine Motorhaube und machte mir ne Zigarette an. Knapp 10 Minuten Zeit hatte ich ja noch. Natürlich machte ich mir Gedanken darüber was mir da angeboten wurde. Dominant bin ich. Klar. Ich habe schon einige Erfahrungen mit BDSM usw. Ich wusste auch was mich erwarten kann. Aber ich möchte mich hier auch nicht nicht als Profi bezeichnen. Ich schaute auf meine Uhr, warf meine bereits zweite Zigarette weg und wollte gerade wieder etwas enttäuscht in mein Auto steigen... Da sah ich einen weißen Audi R8 auf den Parkplatz fahren. Durchs Fenster konnte ich bereits erkennen das sie es war. Wow dachte ich mir. Geiles Auto. Sie parkte mitten auf dem Parkplatz, schaute sich um und sah mich. Dann beugte sie sich nochmals in ihr Auto, kramte in ihrer Handtasche und machte dann ihr Auto zu. Meine Güte sah sie geil aus. Besser wie auf ihren Bildern. Knapp 1,70, 52 kg braunes langes Haar und ne süße kleine Stupsnase. Brüste schätzte ich damals ne knappe Hand voll. Ich dachte nur noch das sie niemals 38 Jahre alt sein könnte. Ich hätte sie höchstens auf 28 geschätzt. Aber gut. Sie drehte sich um, ging Schnur stracks auf mich zu und stellte sich vor mich. Sie schaute mir in die Augen und erklärte mir dann warum sie auf mein Profil aufmerksam geworden war. Sie erklärte mir das sie mein Nicknamen von einer Freundin von ihr bekommen hatte und sie darum mich angeschrieben hätte.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 129 Zeilen)



Teil 1 von 3 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Vodi hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Vodi, inkl. aller Geschichten
Email: Vodi1973@web.de
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Vodi:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Schlampen"   |   alle Geschichten von "Vodi"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)