Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Der Fremde im Zug (fm:Verführung, 883 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Nov 05 2018 Gesehen / Gelesen: 12100 / 4 [0%] Bewertung Geschichte: 8.69 (74 Stimmen)
Ein Erlebniss der besonderen Art das ich nicht so rasch vergessen werde

[ Werbung: ]
yooflirt
Viele heiße Girls warten auf dich zum flirten!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Devotina Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Der Fremde im Zug

Verdammt warum musste ich mich auch auf dieses Seminar anmelden fährt es mir durch den Kopf als ich in den voll besetzten ICE steige. Der - natürlich auch noch mit 12 Minuten Verspätung - einfuhr. Ursprünglich wollte ich mit dem Auto fahren, aber wenn man ein Ticket schon mal bezahlt bekommt dachte ich mir was ich gerade im Moment sehr bereue.

Ich schiebe mich und den Kleinen Trolli vorbei an schimpfenden drängenden Menschen und sehe in ihre gestressten Gesichter. Gut dass ich eine Reservierung habe . 2 Std. bis Frankfurt möchte ich nicht nicht stehen :-)

Nach etlichen Remplern und denk auch absichtlichen Berührungen bin ich an meinen Platz und schock - da sitzt wer. Höflich räuspere ich mich und der elegant gekleidete Herr lächelt mich an .."oh Verzeihung" und steht auf und lässt mich an meinen Fensterplatz. Neben mir setzt er sich wieder und rieche seinen Duft der mir sofort angenehm auffällt. Auch seine ganze Erscheinung.

"Ich hab mir erlaubt Ihren Platz anzuwärmen hübsche junge Frau" sagt er mit einem Lächeln was mich zum Schmunzeln bringt. Ganz Gentleman verstaut er mein Gebäck ich schlüpfe aus meinen Blazer und setze mich. Ohne nachzudenken sage ich lächelnd "Sie wärmen wohl gern junge Frauen" und genau als ich es sage, werde ich auch schon knallrot im Gesicht.

Genau in dem Moment fährt der Zug los, ruckartig und er fällt auf mich. Direkt auf mein Schoß. Ich bin völlig perplex und hab nur den Mund offen. Er grinst mich an, "Wenn Sie Sie so bezaubernd aussehen wie Du ...ja" sagt er ganz leise und sein Finger streift über meine Wange und meine Lippen. Ich muss wohl knallrot angelaufen sein...er lächelt mich an erhebt sich setzt sich neben mich.

Mein Adrenalin ist am kochen ich bin völlig aufgewühlt; was rede ich hier denn für einen Blödsinn mir denke. Allerdings habe ich nicht lange Zeit mich zu konzentrieren denn spüre seine Hand am Bein. Da ich ein schwarzes kurzes Cocktail Kleid mit tiefen Dekolletee trage und Nylons, spüre ich die Berührung sehr intensiv und es wühlt mich nur noch mehr auf.

Dabei lächelt er mich so süß an und sieht mir in die Augen. Ich muss ihn einfach ansehen auch noch als seine Finger langsam unter das Kleid wandern und an meinen Schenkeln streicheln. Er legt meinen Blazer den ich in der Hand halte über meine Knie, so dass die Hand jetzt verdeckt ist. Unendlich zart massieren seine Finger langsam meine Oberschenkel nach innen und ich bin gefesselt von der Berührung und dem Blick oder beiden. Keine Ahnung wie lange diese Finger mich berühren ich spüre nur dass es mich höllisch erregt und ich steife Warzen bekomme was er hoffentlich nicht bemerkt . Seine Finger scheinen es zu bemerken denn sie berühren meinen String und fahren zart auf meine Schamlippen. Ich schließe die Augen.."seufze leise" und genieße es einfach. Will gerade was sagen und öffne den Mund als ich spüre wie 2 Finger in mein Mund wandern . "MHHHH" puh langsam beginne ich zu beben. Meine Lippen um diese Finger schliesse und Sie zart ab schnulle. Die Finger am String schieben ihn leicht zur Seite und ich spüre Sie jetzt auf meinen nackt liegenden Schamlippen. Oh Gott denke ich mir was macht der mit mir aber weiter komme ich nicht denn schon dringen 2 Finger in meine feucht gewordene Grotte ein . "Oh Gott jahhhhh" stöhne ich ganz leise, rutsche etwas vor um noch bequemer zu sitzen und hab noch immer meine Augen zu und seine anderen Finger im Mund . Der macht mich Kirre denke ich mir denn seine Finger in meinem engen Fötzchen spreizen sich und drehen sich hin und her und rein und raus ich werde immer geiler und auch nasser. "Mhhh MHH MHH " keuche ich leise und er merkt dadurch auch dass ich immer geiler werde je schneller er seine Finger in mich spielen lässt. "Ahhhhh OMG" er fingert mich so irre schnell dass ich kurz vorm Kommen bin und fest meine Lippen am Mund um seine Finger presse . Ich bebe winde mich und spüre wie es mir kommt ich aus rinne und ein herrlicher Orgasmus durchschütteln lässt. Mein Mösensaft rinnt nur so aus mir und nässt seine Finger voll ein damit. Nur langsam ebbt es ab und ich kann wieder normal atmen . Als ich die Augen öffne sehe ich wie er sich seine Finger ab schleckt und mein Saft ihn sichtlich schmeckt.

"In wenigen Minuten erreichen wir Würzburg HBF ....Sie haben Anschluss....... " ertönt es durch die Lautsprecher. Ich bin noch völlig mitgenommen.

Der fremde Herr lächelt mich an, steht auf und hebt mir mein Gebäck herab auf seinem Sitz. "Ich muss" lächelt er und gibt mir einen Kuss auf meinen offen Mund . "Bleib so geil wie Du bist Kleine" flüstert er mir zu und verschwindet im Gang.

Als wir in Würzburg einfahren stehe ich auf und bemerke erst jetzt den Fleck am Sitz :-) den ich mit meinem Saft verursacht habe . Schnell stelle ich mein Gebäck drauf und setze mich an dem anderen Platz noch den Duft des fremden Herren einatmend.

Die Zeit bis Frankfurt vergeht wie im Flug und ich bin nun doch froh mit der Bahn gefahren zu sein. Aber ich werde im Hotel erst mal einen frischen String brauchen .



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Devotina hat 3 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Devotina, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Devotina:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Verführung"   |   alle Geschichten von "Devotina"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)