Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Freizügige Familienverhältnisse (fm:Verführung, 15356 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Nov 20 2020 Gesehen / Gelesen: 19072 / 18221 [96%] Bewertung Geschichte: 9.44 (151 Stimmen)
Konstantin lernt die Familie seiner neuen Freundin Sandra kennen. Diese Familie ist aber nicht so wie jede andere…

[ Werbung: ]
lesbentest
Lesbentest! Nur hier Lesbensex PUR! Hier klicken!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Anonymous Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

"Kann ich so gehen?" fragte ich etwas verunsichert meine Mutter die gerade zeitunglesend auf dem Balkon sitzt. Ich möchte einen guten ersten Eindruck hinterlassen, wenn ich heute erstmals die Familie meiner neuen Freundin Sandra kennenlerne. Wir sind erst seit 2 Monaten ein Paar und für heute haben sie mich zum Grillen eingeladen um mich kennenzulernen. Bisher ergab sich einfach nie die Gelegenheit für ein Treffen, dafür ist es nun an der Zeit. Das Thermometer zeigt bereits jetzt, um 12 Uhr mittags, 32 Grad. Es wird ein herrlicher Sommertag werden. Den sommerlichen Umständen entsprechend habe ich mich für eine karierte Bermudas und ein lässiges Shirt mit V-Ausschnitt entschieden. "Ja ist in Ordnung" antwortete mir meine Mutter nach einem prüfenden Blick.

Ein bisschen nervös bin ich ja schon. Sandra ist einfach eine tolle Frau. Sie ist 20 Jahre alt und macht eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin. Sie ist deutlich kleiner als ich und hat einen sexy zierlichen 80-63-86 Körperbau. Ihre blonde, leicht wellige Haarpracht ist schulterlang. Ihr hübsches und liebliches Gesicht mit den braunen Kulleraugen bringt mich regelmäßig um den Verstand. Mit ihrem perfektionierten Wimpernschlag kann sie mich im Handumdrehen um den Finger wickeln. Eigentlich spiele ich nicht in ihrer Liga - sie ist einfach eine Granate und ich würde mich als Durchschnittstypen beschreiben. Kennengelernt haben wir uns vor etwa einem Jahr durch gemeinsame Freunde. Sie hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und wir verstanden uns auch auf Anhieb sehr gut, jedoch hatte sie damals noch einen Freund, der sie allerdings vor einem halben Jahr plötzlich verlassen hat. Danach war ich für sie da und habe mich so gut ich konnte um sie gekümmert als sie Liebeskummer hatte. So sind wir uns nochmal etwas näher gekommen und haben uns letztendlich ineinander verliebt. Mein Name ist Konstantin, ich bin 21 Jahre alt und gebürtiger Grieche. Schon als ich 2 Jahre alt war sind meine Eltern aus beruflichen Gründen nach Deutschland gezogen. Deshalb fühle ich mich eher als deutscher, obwohl ich vom Aussehen und vom Temperament ein typischer Grieche bin. Ich bin gesellig, rede gerne und viel. Einzig beim Thema Frauen würde ich mich eher als schüchtern und zurückhaltend beschreiben, da ich noch nicht so viel Erfahrung damit gemacht habe. Ich habe noch Verwandtschaft in Griechenland die wir einmal im Jahr besuchen. Nach dem Sommerurlaub beginnt mein zweites Ausbildungsjahr zum Versicherungskaufmann. Die Ausbildung erfüllt mich und macht mir sehr viel Spaß, da ich gerne mit Menschen zu tun habe und ein gewisses Verkaufstalent besitze. Ich habe kurzgeschorene, schwarze Haare und einen gepflegten Dreitagebart. Außerdem trage ich eine dezente Brille. Ich bin etwa 1,85m groß und wiege dabei 80kg. Ich spiele im örtlichen Verein Fußball auf der Position des Innenverteidigers. Dementsprechend habe ich eine sportliche Figur. Ich trainiere zwar nicht regelmäßig den Muskelaufbau, aber durch eine gesunde Ernährung, gezielte Übungen und natürlich durch meine südeuropäischen Gene habe ich eine recht ansehnliche Statur. Meine braungebräunte Haut unterstreicht das Ganze nochmals.

Vor Sandra hatte ich erst 2 feste Freundinnen, mit denen ich Sex hatte. Ich bin also noch recht unerfahren und unsicher was das Thema Sex betrifft, doch in den letzten 2 Monaten mit Sandra haben wir bereits einiges ausprobiert, sodass ich schon meine Technik etwas optimieren konnte. Sandra ist bisher immer auf seine Kosten gekommen (kam mir zumindest so vor, hoffentlich hat sie mir nichts vorgetäuscht?!) und auch kann mich wahrlich nicht beklagen, denn sie weiß mittlerweile wie sie mit meinem ca. 17cm langen Penis umzugehen hat. Wie viele Freunde Sandra vor mir hatte traute ich mich bis dato nicht zu fragen. Ist vielleicht auch besser so, denn ich bin nicht so scharf darauf zu erfahren bei wem sie geübt hat.

Ich fuhr mit meinem Audi A3 zu Sandras Elternhaus, wo ich auch pünktlich um 14 Uhr ankam. Ihre Familie wohnt in einem großen und modernen Haus. Sie hatte mich wohl kommen hören, denn prompt öffnete sich die Haustüre als ich vorfuhr und Sandra erwartete mich grinsend und freudestrahlend auf der Türschwelle. Zögerlich stieg ich aus dem Auto, denn meine Nervosität steigerte sich nun deutlich. Ich bin wirklich nicht der Typ Draufgänger! Ich begrüßte Sandra mit einem Kuss, dann bat sie mich zuvorkommend ich ihr Elternhaus. "Da wir sowieso in den Garten gehen kannst du deine Schuhe natürlich anbehalten während du durch das Haus gehst" erklärte mir Sandra als ihre Mutter um die Ecke flitzte und mich anstrahlte. "Konstantin, wie schön dass ich dich endlich kennenlerne." begrüßte sie mich fast schon euphorisch. Sandras Mutter ist eine sehr liebevolle Person. Sie hat mir vorab schon sehr viel über ihre Mutter

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 1373 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Anonymous hat 3 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Anonymous, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Anonymous:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Verführung"   |   alle Geschichten von "Anonymous"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)