Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Doppel Decker für eine Nylonstute (fm:Nylonsex, 1685 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Feb 04 2021 Gesehen / Gelesen: 5193 / 2437 [47%] Bewertung Geschichte: 8.31 (16 Stimmen)
Ein verlorenes Dates nimmt eine geile Wendung

[ Werbung: ]
camdorado
Erotik Chat und Privat Cams!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© nylonjana Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Ich trage Damenwäsche, hochwertige teure Dessous, Minikleider und andere, meistens teure sexy Klamotten.Von außen versuche ich ein zweites perfektes Ich zu sein um meinen sexuellen Vorlieben zu befriedigen. Ich mag Sex mit Männern, gern mit Glatze und Bauch. Gute Manieren sind notwendig um gemeinsamen Sex zu erleben. Ich habe mit meiner Busenfreundin eine Webseite auf der Männer uns Daten können. In der Regel haben wir eine großen Bekanntenkreis in dem sich immer wieder Männer finden, die uns besteigen möchten, gern auch zusammen. Mit einem Mann hatten wir über das Netz Bilder ausgetauscht nachdem er uns auf der Webseite kontaktiert hatte. Er hatte die freie Auswahl und der Mann entschied sich nur mich zu Daten. Wir machten ein Date aus. Ich traf mich immer beim ersten Kontakt iin der Regel auf einer belebten Straße beim Stadtpark.

Vor dem Treffen brezelte ich mich auf und stieg in meinen schwarzen Golf Rabbit GTI. Es war zur vor der Dämmerung als ich auf dem Parkplatz am Stadtpark den beschriebenen, roten Alfa Romeo zwei Parkplätze weiter sah. Leider sah ich im Rückspiegel auch ein Polizeiwagen der den rechten Blinker gesetzt hat und sah das der Alfa wieder losfuhr. Die Beamten machten natürlich nur eine Routinekontrolle und ermahnten mich. Das wäre kein Straßenstrich und ich verbat mir den Ton nur weil ich mit dem Smartphone telefonieren wollte. Ich bekam ein Platzverbot und sollte den Bereich verlassen. Während der eine Beamte mich noch aufklärte saß ich im Auto und konnte es nicht lassen mir während des Gesprächs das Höschen umständlich auszuziehen. Der mich aufklärende Beamte glotze und versprach sich mehrmals aber er verlor nicht die Fassung. Als ich mit dem hauchdünnen Höschen in der Hand herumwedelte hatte der Beamte zumindest Schweißperlen im Gesicht. Aber leider er zog in aufrechter Haltung nach der Belehrung ab.

Ganz langsam fuhr ich los und hörte dass sich der rechte Radkasten sehr laut anhörte, wie Blech dass am Boden schliff. Kurz vor der alten Villa am Stadtparkrand hielt ich vor der Baustelleneinfahrt. Es hupte laut und ein Typ mit roten Bauarbeiterhelm fuhr mit seinem Passat auf die Straße, nachdem ich Platz gemacht hatte. Ich stieg aus, ging um das Auto und sah dass sich ein Karton im Radkasten verkeilt hatte. Ich bückte mich und versuchte den Karton heraus zu zerren. In dem Moment als ich mich zum Karten bückte wurde es hinter mir laut. Ein Bauarbeiter rief mir zu dass er gerade Beton angerührt hätte und gerade alles schön steif wäre. Der zweite Bauarbeiter bemerkte das ich keine der üblichen Nutte war und rief ohh ein geile Schwanzstute. Wie geil ist das denn brüllte er. Den Karton konnte ich unter dem Gejohle entfernen und ich frohr durch die Kälte iwegen des fehlenden Höschens. Die Jacke hatte ich im Auto gelassen dass ich im Mini ohne Höschen dastand. Die Bauarbeiter konnten mir nicht nur unter den Rock schauen sondern beim herumzerren auch mein kleines Schwänzchen. Ich schaute auf die beiden Gestalten hinter dem Bauzaun. Der ältere Bauarbeiter hatte schon seine Arbeitshose heruntergezogen und stand in Unterhose vor dem Zaun. Er fasste sich an seine Eier und brüllte mir zu dass ich es genießen werde. Ich sah seinen steifen Schwanz und fragte ob es nicht zu kalt wäre. Er sagte nein dein Loch steht ja auch im Wind. Dann ging ich mit den Stöckelschuhen zum Zaun sagte Sorry zum Bauwagen komme ich nicht mit den Schuhen. Ich drehte mich um, ging zwei Schritte als ich hörte wie Bretter auf den Boden gelegt wurden. Beide Bauarbeiter legten Holzplanken zum Bauwagen aus und waren dabei den Zaun zu öffnen. Ich war beeindruckt wie schnell die Beiden arbeiteten. Der zweite Bauarbeiter fragte wie es jetzt aussähe und beide versprachen ganz lieb zu sein. Ich könnte die Regeln bestimmen. Ich überlegte kurz und zu Ihren Erstaunen kam ich zurück. Den Bauarbeiter mit der Unterhose in der Hand griff ich in die Hoden und bemerkte dass es ja schade wäre wenn seine Eier kalt werden. Er lachte und der zweite Bauarbeiter raste zum Bauwagen. Im Bauwagen roch es nach Bier und kalten Rauch und der zweite Bauarbeiter hatte den großen Tisch freigeräumt.

Er stand nackt vor mir. Sein Pimmel stand steil in der Luft. Der ältere Bauarbeiter hatte mich in den Bauwagen getragen und meinte er muss zuerst. Dann wies ich beide zurecht sie sollten sich benehmen , sich ausziehen und splitterfasernackt neben einander stellen. Ich zog beiden ein Kondom an und positionierte ihre Eicheln vor meinem Mund. Dann blies ich beide Schwänze und als ich beide Eicheln im Mund hatte zuckte der jüngere Bauarbeiter. Er drehte sich stöhnend um und hielt seinen ins Kondom spritzenden Schwanz in der Hand. Ich prüfte den Hodensack des verbliebenen Bauarbeiters und lutschte. Sorgsam prüfte ich die Festigkeit der einzelnen Eier. Der andere Bauarbeiter verließ den Bauwagen. Ich fragte Bauarbeiter nach seinen Namen und er antwortet

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 81 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
nylonjana hat 3 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für nylonjana, inkl. aller Geschichten
Email: duluj@protonmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für nylonjana:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Nylonsex"   |   alle Geschichten von "nylonjana"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)