Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Im Swingerclub (fm:Schlampen, 1572 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Feb 19 2021 Gesehen / Gelesen: 6090 / 3927 [64%] Bewertung Geschichte: 8.49 (39 Stimmen)
Ein außergewöhnliches Erlebnis im Club

[ Werbung: ]
mydirtyhobby
My Dirty Hobby: das soziale Netzwerk für Erwachsene


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Luzi Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

In Swingerclub

Die Geschichte ist schon einige Jahre her, entspricht aber der Wahrheit! Nach einigen Erfahrungen, hatten wir mal Lust in einen Club zu gehen. Also haben wir uns rausgeputzt und sind hingegangen. Es war nicht wirklich was dabei und wir haben einiges Getrunken und uns mit dem einen oder anderen unterhalten. Ein großer Männerüberschuss einfach!

Nach einiger Zeit sind wir mal eine Runde gegangen und haben etwas bei einem Gangbang zugesehen. Ein Mann mit dem wir uns vorher schon unterhalten haben, stand neben uns und meinte nur, das ist halt eine richtige Frau! Auf meine Frage warum sie eine richtige Frau sein soll, meinte er nur. Die last halt ohne große Diskussionen die Männer ran. Nicht wie die meisten, die nur den perfekten Typen mit Waschbrettbauch und Riesenschwanz suchen! Wehrend der ganzen Zeit hatte er immer wieder auf meinen Arsch gegriffen und ist mir zwischen die Beine gefahren. Da er wirklich nicht zur Sorte Mann zählte die ich bevorzuge, bin ich mit meinem Mann zurück an die Bar und habe ihn stehen lassen! An der Bar diskutierten mein Mann und ich noch eine Weile über die Situation. Mein Mann meinte noch, er hat ja irgendwie recht aus seiner Sicht und jede traut sich das auch nicht! Ich war etwas empört und meinte nur, soll ich die alle rüber lassen? Er lachte nur und meinte, nein, aber er traut sich trotzdem nicht jede. Na einen Damenspitz vom Alkohol hatte ich schon und da sagte ich vollmundig, ich traue mich das schon! Aber wenn ich die dann sehe, komme ich nie! Na ich habe keine Ahnung, welcher Teufel mich da geritten hatte. Er meinte nur beiläufig, dann setzen wir dir eben eine Augenbinde auf! Aber jetzt kommt sicher ein Grund nach dem anderen warum nicht! Jetzt hatte er mich am wunden Punkt getroffen und ich sagte zu ihm gut ich mache es! Er schaute nicht schlecht und meinte "Willst das wirklich?" Ich meinte nur, warum nicht, das was die kann, kann ich auch! Wir vereinbarten die Spielregeln. Er muss aufpassen, dass alle ein Kondom beim ficken verwenden! Kein Anal, blasen etc. ohne ist ok! Wenn ich Stopp sage ist es vorbei! Er meinte dann das wir in das SM Zimmer gehen sollten, das ist so ein SM Systemtisch, auf dem die Arme Bauch und Beine festgebunden werden können, so dass man nicht auskommt aber die Hände trotzdem für gewisse Sachen brauchen kann, da hier die Fessel mit einem ca. 20cm langen Band einstellbaren Spielraum erlauben! Die Beine können mit dem Tisch gespreizt werden! Das funktioniert so, dass der Bereich der Beine in der Mitte getrennt ist und mit Scharnieren auseinanderschoben werden kann. Außerdem sind sehr viele Gucklöcher für Zuschauer. Wir sind dann aufgestanden und in das Zimmer gegangen. Dort habe ich mich von meinem Mann festschnallen und mir mit einem Schal die Augen verbinden lassen. Als ich fixiert war, hat er mir mit dem Tisch die Beine gespreizt. So dass ich breitbeinig dagelegen bin. Alles was jetzt kommt ist eine Mischung aus meinen Erlebnissen und dem, was er mir danach erzählt hat! Er hat die Kordel ausgehängt und die ersten Männer hereingeholt. Später hat er gestanden, dass er schon darauf geschaut hat, wer hereindurfte! Ich wurde gleich überall begrabscht und nach kurzer Zeit hatte ich schon den ersten Schwanz im Mund. Komplimente wie das ist eine geile Sau etc. blieben mir natürlich auch nicht verborgen! Einer nahm meine Hand und legte sie auf seinen Schwanz das ich ihn gleich wichsen sollte. Es dauerte nicht lange und ich hatte in jeder Hand einen Schwanz und einen im Mund. Ich dachte mir so gefesselt und blind, was mache ich da! Meine Titten wurden hart geknetet und meine Muschi gestreichelt. Jetzt wurde mein String zur Seite geschoben und der erste schob schon seine Finger rein! Ich muss sagen, ich war nass, er sehr grob aber trotzdem war die Situation geil! Die Männer wechselten sich in meinem Mund ab und auf einmal wurde mein String mit einem gewaltigen Ruck von mir heruntergerissen. Das tat so unerwartet schon weh und ich lag jetzt offen wie ein Scheunentor mit gespreizten Beinen da. Der erste drängte sich zwischen meine Beine und fing gleich an mich hart zu ficken. Ununterbrochen wechselten sich die Männer in meinem Mund und Händen und meiner Muschi ab. Der eine, dessen Schwanz ich gerade im Mund hatte, nahm mich an den Haaren und begann mich richtig Hart in den Mund zu ficken und spritzte mir seine Ladung gleich Tief in den Hals. Er ging nicht raus und meinte nur, schön schlucken du geile Sau! Es blieb mir auch nichts anderes übrig, und ich machte es. Ich hatte auch keine andere Chance. Ich bemerkte wie mein Stecher schneller wurde und schneller zu Atmen begann. In der gleichen Zeit hörte ich einen anderen sagen, jetzt geh schon zur Seite, ich will der Nutte auch meinen Schwanz ins Maul stecken. Fast zur gleichen Zeit zog der Stecher seinen Schwanz aus mir, riss sein Kondom runter und spritzte mir sein Sperma auf den Bauch. Mein Mann erzählte mir dann, bis auf die Titten. Schon war der nächste seinen Platz eingenommen und der nächste Schwanz wurde

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 65 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Luzi hat 2 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Luzi, inkl. aller Geschichten
Email: luzi.lustig@gmx.at
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Luzi:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Schlampen"   |   alle Geschichten von "Luzi"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)