Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Kleine heiße Ehefrau entdeckt ihre Lust neu (fm:Gruppensex, 2769 Wörter) [10/10] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Apr 03 2021 Gesehen / Gelesen: 2977 / 1746 [59%] Bewertung Teil: 9.00 (9 Stimmen)
Meine heiße Geliebte treibt es auf Malle immer doller

[ Werbung: ]
privatamateure
PrivatAmateure: Bilder, Videos, chatten, flirten, Leute treffen!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© garibaldi01 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Eine Woche Malle, im Lustrausch Teil:4

Am nächsten Morgen werde ich dann langsam wach, dabei spüre ich das gute Gefühl in meiner Fotze und dem Arsch, das mir zeigt das ich es gestern wieder intensiv getrieben habe. Die beiden liegen immer noch neben mir und tun so als schliefen sie noch, doch als ich die Decke hochnehme, stehen ihre beiden Prachtschwänze schon wieder wunderbar empor. So kniee mich zwischen die beiden, um ihnen nun intensiv und geil ihre Schwänze zu lutschen, wobei die beiden mir meine, schon wieder feuchte, Fotze massieren und mich mit ihren Fingern ficken.

Dann steige ich sanft auf einen der beiden, um mir seinen Schwanz schön tief in meine Fotze zuschieben, was wir beide sanft stöhnend quittieren. Einen kleinen Moment reite ich nun wunderbar auf ihm, bis dann der zweite mir seinen geilen Schwanz tief in den Arsch schiebt, wobei ich nun intensiv komme. Nun nehmen die beiden mich wunderbar im Doppelpack, bis ich ein weiters Mal komme. Sie nehmen mich nun hoch, sodass ich zwischen ihnen kniee um ihnen nun abwechselnd intensiv ihre Schwänze zu lutschen und zu saugen. So kommen beiden nacheinander intensiv in meinem Mund, ich genieße dies nicht nur, sondern schlucke die beiden Portionen gierig herunter.

Kurz darauf gehen wir alle drei ins Bad und unter die Dusche, dort stellen sie mich breitbeinig und nach vorne gebeugt hinein und Sekunden später pisst der der erste mir nun volle Kanne, in meinen offenstehenden Arsch und die ebenfalls offene Fotze, hinein. Der zweite nimmt sofort meinen Kopf und beginnt mir in den Mund zu pinkeln, das ist aber eine derart große Menge, dass mir Teile davon wieder aus dem Mund herauslaufen. Als beide fertig sind, legen sie sich in die Wanne, damit ich ihnen nun breibeinig hockend über ihre Schwänze pinkle. Nachdem ich die erste kleine Irritation überwunden habe, pinkle ich dann los, sodass mein heißer Strahl immer wieder ihre Schwänze trifft.

Nachdem wir uns nun alle ordentlich entleert haben, duschen wir ganz entspannt miteinander, wobei die beiden mich so lange befriedigen, bis ich ein weiteres Mal komme. Als Dank dafür blase ich ihnen dann vor der Dusche intensiv und geil ihre Schwänze, bis beide ebenfalls noch einmal kommen und mir so zwei weitere Portionen Sperma spendieren. Kurz darauf gehen die beiden dann, wobei wir uns schon alle drei auf den Abend freuen. Ich ziehe mir nun einen hautengen Hot Pen und ein Ärmelloses Shirt an, um dann zum Buffet zu gehen. Meine Mädels sind auch schon fast alle da und wir freuen uns zu sehen und erzählen uns zum Teil was wir alles noch erlebt haben. Da mein Short jedes Detail meiner geilen und eben noch gefickten Fotze präsentiert, schauen mir natürlich fast alle Kerle geil hinterher.

Später am Strand ziehe ich mich erst komplett aus, um mir dann mein Bikinihöschen anzuziehen, da meint eine meiner Freundinnen nur: "Süße wenn ich mir deine Muschi und deinen Arsch anschaue, dann will ich eigentlich gerne wissen was du hier Abends so treibst....!!!!" Ich schaue sie sanft an und meine nur: "Glaube, mir das möchtest du vielleicht gerne wissen, aber da schweige ich lieber zu!!!!"

So liegen wir nun vollkommen entspannt in der Sonne, ich und auch meine Fotze genießen die warmen Strahlen, sodass sie sich minütlich mehr erholt. Als ich nach 2-3 Stunden Sonnenbaden dann ins Meer gehe, meint neben mir plötzlich jemand: "Hey du geile Schlampe, ich habe dich letztens in der Bar gesehen, als du quasi nackt da herumgelaufen bist!!!! Hast du nicht Lust auf einen spontanen Fick???" "Wie jetzt hier???" frage ich ihn. "Nee entweder wir schwimmen noch was raus, oder wir gehen in mein Hotel, und ich vögele dich da ordentlich durch?!?!" Ich schau ihn mir nochmal an und meine dann: "Komm wir gehen in dein Hotel, das ist wahrscheinlich entspannter!!!!"

Ich werfe mir schnell ein Shirt über und dann gehe ich mit zu seinem Hotel, wo wir binnen 20 Sekunden nackt sind und ich nochmal 20 Sekunden später seinen Schwanz intensiv blase. Das ist ein gutes Gefühl und ein wunderbares Vorspiel, denn ich bin schon wieder richtig schön feucht. Ich lasse dann von seinem nun unglaublich harten Schwanz ab, knie mich vor ihn hin, spreize dabei meine Beine schön weit und meine dann: "So komm her und besorg es mir nun ordentlich von hinten!!! Wenn du ein bisschen Gleitcreme da hast dann kannst du mich auch gerne in den Arsch ficken!!!"

Sekunden später rammt er mir auch schon seinen Schwanz tief in meine

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 193 Zeilen)



Teil 10 von 10 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
garibaldi01 hat 39 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für garibaldi01, inkl. aller Geschichten
Email: garibaldi01@yahoo.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für garibaldi01:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Gruppensex"   |   alle Geschichten von "garibaldi01"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)