Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Entjungferung Ü50 (fm:Cuckold, 1988 Wörter) [4/4] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Apr 04 2021 Gesehen / Gelesen: 4810 / 2945 [61%] Bewertung Teil: 8.76 (33 Stimmen)
Erster Fremdfick in meinem Beisein.

[ Werbung: ]
nightclub
Nightclub EU! Die heisseste Deutsche Porno Filme!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Stefan_1971 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Entjungferung Ü50

Corona hat uns weiter fest im Griff. Angelika scheint das letzte Erlebnis mit Sven und junior anscheinend erstmal für ein paar Wochen befriedigt zu haben. Zumindest wüsste ich nicht, dass sie nochmal fremdgefickt hat. Unser Sex ist seitdem auch einfach geil. Wie heisst es so schön: das Gehirn ist das größte Geschlechtsorgan. Vielleicht liegt es bei uns beiden an der Erinnerung an den Abend, dass sich unser Sexleben weiter entwickelt hat.So hat Angelika mich neulich überrascht, als ich in unserem "Heimkino" im Keller das Pokalspiel BVB gegen Paderborn gesehen habe. Von dem packenden Spiel mit Verlängerung habe ich nicht mehr das meiste mitbekommen, obwohl es die ganze Zeit auf dem beamer lief...

In der Halbzeitpause kam sie rein, um Eine zu rauchen. So hatte Sie es mir zumindest per WhatsApp angekündigt. Automatisch wendete ich meinen Blick von der Leinwand zur Tür, als ich merkte, dass sich diese öffnete. Angelika trat herein, schloss die Tür hinter sich und lehnte sich mit dem Rücken an die Tür. Geschickt drehte Sie den Schlüssel hinter sich mit der rechten Hand und holte mit der linken Hand Ihren Dildo hervor und lutschte genüsslich an ihm. Wer kann es mir verdenken, dass ich ab dann die Übertragung nicht mehr wirklich verfolgt habe. Sie trug noch ihren jogger. Aber als sie lasziv die Klamotten ablegte kamen die Dessous zum Vorschein, die ich bisher nur aus dem Video mit Sven kannte. Ich machte mir eine Kippe an und schaute mir den striptease in Ruhe an. Auf mich zu schreitend vielen auch die Dessous auf den Boden. Als sie an mir angekommen ist, packt sie mich am Nacken und schiebt mir ihre Zunge in den Hals. Küssend drücke ich die Kippe im Aschenbecher aus und gebe mich hin. Sie zieht mich am Nacken zu Wand. Dort angekommen fixiert sie Ihren Dildo mit dem Saugnapf an der Wand. Schnell öffnet sie meine Hose und streift sie herunter. Nachdem sie den von der Wand abstehenden Dildo in sich eingeführt hat, umschlingen ihre Lippen meinen Schwanz. Ich habe sie noch nie so aufgegeilt gesehen, aber sie geht völlig ab. Sie bewegt sich vor und zurück und ihr Arsch klatscht immer wieder an die Wand, während sie meinen Schwanz wie wild bläst. Sie kommt kurz vor mir und entlässte dann meinen Schwanz aus meinem Mund, um ihn heftig zu wichsen. Sie streckt die Zunge raus und sperrt ihren Mund weit auf. Ein deutliches Zeichen, dass sie meinen Saft will.Trotzdem schließt sie die Lippen, nachdem sie die erste Ladung in den Rachen bekommen hat. Aber nur, um meinen Schwanz so zu führen, dass ich in ihr Gesicht spritzte, Ihre Titten besule und Ihr natürliches Haargel verabreiche.Nahezu hektisch nimmt streift sie mein Sperma von ihrem Körper und reibt es ihre Muschi ein.

Danach ficken wir die gesamte zweite Halbzeit und Verlängerung durch.....

Mehr als 1 Monat war jetzt vergangen, seit Angelika Ihren Dreier mit Sven und Junior hatte. Ich hatte zumindest nicht mitbekommen, dass sie nochmal sexuelle Ausflüge hatte. Da wir ja offen damit umgegangen sind, gehe ich mal davon aus, dass sie mir "treu" geblieben ist....

Zu Horst hatte ich seit 30 Jahren keinen Kontakt gehabt. Wegen des lockdowns bin ich zur Zeit häufiger bei facebook unterwegs als üblich. Dabei wurde mir Horst als Freundschaftsanfrage vorgeschlagen. Ein kurzer Klick und die Anfrage war raus. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und es entwickelte sich auch direkt ein chat. Ich vernahm, das Horst nach wie vor Single ist und er erschien mir gerade im Lockdown sehr einsam. Nach einigen chats haben wir uns dann verabredet, bei uns Pokal zu schauen. Wolfsburg gegen Schalke. Ich bin zwar grundsätzlich BVB Fan, aber im Herzen Ruhrgebietler. Und im Vordergrund stand das Treffen mit ihm. Angelika hatte ich davon berichtet und sie hat mir zugestimmt, dass es wichtig sei, sich um menschen zu kümmern, die der Lockdown hart trifft.

Nach dem 1:0 Halbzeitstand war die Stimmung ziemlich am Boden. Schweigend tranken wir unser Bier. Ich war so froh, als Angelika mit einem Bier reinkam. Trotz voller Empathie konnte Angelika selbst eine Beerdigung zu einer fröhlichen Veranstaltung wandeln. Ab jetzt war ich nur noch Zuhörer. Fragen über Fragen stellte sie an Horst, dessen Antworten recht knapp ausfallen. Das spornt sie aber, wie immer, nur noch mehr an noch mehr Fragen zu stellen, um ein Gespräch aufrecht zu erhalten. Ich verdrehe schon die Augen und versuche ihr verstehen zu geben, dass sie ruhig sein solle. Sie beachtet mich aber nicht, zündet sich eine Kippe nach der anderen an und fragt und fragt. Bis dann auf

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 127 Zeilen)



Teil 4 von 4 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Stefan_1971 hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Stefan_1971, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Stefan_1971:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Cuckold"   |   alle Geschichten von "Stefan_1971"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)