Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Einmal zusehen können 4 (fm:Voyeurismus, 3690 Wörter) [4/7] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: May 06 2019 Gesehen / Gelesen: 9840 / 7249 [74%] Bewertung Teil: 9.10 (30 Stimmen)
Älterer Herr darf einem Paar zusehen und langsam entwickelt sich daraus immer mehrů

[ Werbung: ]
nightclub
Nightclub EU! Die heisseste Deutsche Porno Filme!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© clear Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Einige Bedeneken hatte Gustl nun doch, als er wenig später nachzudenken begann, als seine beiden Freunde mit der heißen CD im Gepäck nach Hause eilten. Wie würden die Frauen seiner Freunde auf das, was hier zu sehen war, reagieren.

Aber es war zu spät, seine Freunde waren mit solch einer Begeisterung dabei und hofften nun inständig, ihre Frauen dazu bewegen zu können, sich der Schamhaare zu entledigen. Auch sie wollten einmal selbst fühlen, wie es ist, eine rasierte Spalte lecken und berühren zu können. Gustl hat ihnen das ja in den schillerndsten Farben geschildert.

Aber schon am nächsten Tag läutete sein Telefon und Toni war am anderen Ende. "Stell dir vor, Maria meinte, dass sie so etwas von dir nicht erwartet hätte. Aber sie kannte ja deine geschiedene Frau und bekam schon auch damals hin und wieder mit, dass du mit ihr im Bett eher Flauten durchleben musstest.

Du hattest ja bei ihr oft dein Herz ausgeschüttet und im Grunde genommen, konnte sie dir auch schwer einen guten Rat geben, zumal ja unser Sexleben bis heute noch gut ist. Wenn auch nicht mehr so oft, aber wenn wir es machen, dann ist es immer noch super." Gustl war im ersten Augenblick froh, dass es Maria so sah und nicht entsetzt darüber war, was er hier gemacht hatte.

"Übrigens", fuhr Toni fort, "ihr hat dein rasierter Schwanz gefallen, denn sie hatte ihn ja auch noch nie gesehen und sie meinte, wie schön es ist, dass du noch immer so potent bist!"

"Da bin ich aber froh, dass sie das auch so sieht", entgegnet wieder Gustl, "denn ich hatte große Bedenken, dass sie das komplett ablehnt und mich als alterndes notgeiles Sexmonster betrachtet, mit dem sie nichts zu tun haben will!"

"Nein, nein, im Gegenteil, sie sieht es einfach gut, dass du in unserem Alter auch noch solche Freuden erleben kannst. Wir machens ja auch noch gerne", antwortet ihm wieder Toni und er fährt fort, "ich denke du kannst, wenn wir uns dann alle treffen, sehr offen mit ihr dann auch darüber sprechen."

"Jetzt ist nur noch Luis und seine Susi die große Unbekannte und ich weiß nicht, ob sie das genauso sieht, wie deine Maria und du", meint wieder Gustl. "Wir werden sehen, aber ein Trost ist es für mich schon, dass deine Maria nicht den Stab über mich bricht. Ich warte einfach, bis er sich meldet, mehr kann ich ja auch im Moment nicht tun". Toni beendet mit einem Gruß an Maria das Telefonat.

Gustl dachte nun vermehrt über Luis und seine Susi nach und war sich absolut nicht sicher, wie denn Susi auf die CD reagieren würde und er fasste sich ein Herz, griff zu seinem Handy und suchte im Verzeichnis Luis' Nummer heraus und wählte. Erschrocken war er allerdings, als nicht Luis, sondern Susi sich meldete. "Luis ist gerade nicht da und da habe ich eben abgehoben, haben wir doch auch keine Geheimnisse voneinander und da ich gesehen habe, dass du dran bist, habe ich den Anruf entgegengenommen."

Gustl atmete schwer und zermarterte sich in Sekundenbruchteilen sein Gehirn, wie er jetzt weiterreden sollte. Glücklicherweise nahm ihm das Susi aber ab, indem sie ihn gleich darauf ansprch.

"Also deine CD, erst einmal war ich echt schockiert als ich das gemeinsam mit Luis angesehen habe! Dannach haben wir aber lange darüber diskutiert und als Luis meinte, dass du ja jetzt schon an die 20 Jahre ein "Single" bist und wir aber noch immer ein schönes gemeinsames Sexleben haben, hat er mich dann schon davon überzeugt, dass du Recht hattest!"

Es war das erste Mal, dass Gustl mit Susi doch über Intimes gesprochen hat. "Ich bin jetzt aber sehr froh, dass du das auch so siehst und mich dafür nicht verdammst. Du hast ja sicher auch mitbekommen, dass ich nicht gerade glücklich meine letzten Ehejahre mit Elvira verbracht habe", antwortet nun Gustl.

"Klar, das weiß ich nur zu gut und wir haben uns ja gewundert, wie du das so lange überhaupt ausgehalten hast. Aber, wie ich gesehen habe, bist du ja recht gut gebaut", fährt sie jetzt zur Verwunderung von

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 333 Zeilen)



Teil 4 von 7 Teilen.
alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
autor icon clear hat 9 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
autor icon Profil für clear, inkl. aller Geschichten
email icon Email: fh9795@gmail.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für clear:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Voyeurismus"   |   alle Geschichten von "clear"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)

Eroticstories.com: Sex Stories written in english