Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Dounja (4) - Erster Urlaub (7) (fm:1 auf 1, 2116 Wörter) [10/13] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Jun 26 2020 Gesehen / Gelesen: 2766 / 2159 [78%] Bewertung Teil: 9.38 (32 Stimmen)
Parasailing und danach Sex am Strand?

[ Werbung: ]
yooflirt
Viele heiße Girls warten auf dich zum flirten!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© grauhaariger Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Erstmal in eigener Sache. Da hat doch tatsächlich ein nicht ganz ernst zu nehmender "Leser" die Folge "Dounja (4) Erster Urlaub (5)" mit einer "2" bewertet und als Kommentar geschrieben:

Ist Cucki jetzt Mode????

Diese Person hat die Geschichte mit ein '2' bewertet.

Diese Person hat eine Email Adresse hinterlassen: keine

Für konstruktive Kritik bin ich immer offen. Aber so? Da hat man keine Lust weiter zu posten. Das hätte den positiven Effekt, dass Vollpfosten wie dieser, der zu feige ist seine Mailadresse preiszugeben, wenigstens von mir nichts mehr zum lesen hätten...

Allen Anderen bin ich sehr dankbar für die tollen Bewertungen bisher!

*****

Dounja (4) Erster Urlaub (7)

Vor der Eingangstüre unseres Bungalows drängte meine Geliebte: "Mach auf, ich muss ganz dringend..." Schon draußen blieben ihre Pumps zurück und sie eilte zur Toilette. Ich stellte mich lächelnd in den Türrahmen und sah ihr zu. Das Kleid hatte sie einfach hochgezogen. Man konnte deutlich hören, dass es höchste Zeit war...!

"Schaust Du gerne zu?" fragte Dounja eher genervt.

"Ja, klar! Auch wenn keiner unter Dir liegt!" Ich spielte auf die nächtliche Szene in der Pooldusche an. "Du willst ja auch mal...!" erinnerte sie sich und vertröstete mich auf "später", mit der Begründung, dass es eben ganz schnell gehen musste.

Dounja riss ein paar Blätter Toilettenpapier ab, was ich ihr sofort wieder aus der Hand nahm. "Fertig?" fragte ich, was sie mit einem knappen: "Ja!" beantwortete. Von der Brille weg nahm ich sie auf den Arm und trug sie zu unserem Bett.

"Willst Du nicht erst...?" Mein angedeutetes "Nein" ließ sie ihre Frage abbrechen. Ich wollte sie lecken und die letzten Tropfen ihres Sektes schmecken. Vermischt mit ihren Liebessäften, die vorhin so schön flossen stellte ich mir diesen persönlichen Cocktail sehr lecker vor. Und ihre Säfte würden gleich erneut fließen...da war ich mir ganz sicher!

*****

Wie verabredet trafen wir uns gegen 16:00 Uhr mit Panos und seiner Freundin Tatiána. Außer den Beiden warteten auch noch zwei Frauen. Engländerinnen, wie sich sehr schnell herausstellte. "Jetzt sind wir komplett;" bemerkte unser Capitano, wie Tatiána ihn mehrfach nannte. Wir begrüßten uns alle mit herzlichen Umarmungen, wobei sich auch die durchaus attraktiven, für uns fremden Frauen nicht zurücknahmen. Die Frauen und wir reichten Panos unsere Strandtaschen und bestiegen sein gut motorisiertes Boot. In flottem Tempo fuhr er mit uns ein Stück aufs Meer hinaus.

Auf der Fahrt sah ich mir die Engländerinnen ein bisschen genauer an. Dass sie gute Freundinnen waren, hatten sie uns sofort verraten. Ich schätzte beide auf Anfang bis Mitte vierzig. Sie saßen Dounja und mir genau gegenüber. Die eine flirtete mich ein wenig an, was Dounja sofort auf die Palme brachte. Apropos Dounja. Sie hatte beschlossen, für das Fliegen heute ihren Badeanzug zu tragen. Schwarz mit bunten Farbakzenten. Die Raffinesse lag in den hohen Beinausschnitten, was diese natürlich schön lang erscheinen ließ und darin, dass die Pobacken nur zum Teil vom Stoff bedeckt wurden. Sehr, sehr sexy...

*****

Ich hatte versucht, Dounja im Vorhinein ihre Unentschlossenheit zu nehmen, da ich in der Vergangenheit bereits mehrfach in den Genuss dieses Parasailings gekommen war. Und tatsächlich war sie dann diejenige, die laut verkündete: "Wir zuerst!"

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 204 Zeilen)



Teil 10 von 13 Teilen.
alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
grauhaariger hat 15 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für grauhaariger, inkl. aller Geschichten
Email: grauhaariger@gmx.net
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für grauhaariger:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "1 auf 1"   |   alle Geschichten von "grauhaariger"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)