Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Musa und Layla (fm:Partnertausch, 4774 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Aug 30 2020 Gesehen / Gelesen: 7574 / 5106 [67%] Bewertung Geschichte: 9.41 (37 Stimmen)
Günther sagte zwar kurzfristig ab, mit Musa und Layla war es trotzdem unglaublich

[ Werbung: ]
camdorado
Erotik Chat und Privat Cams!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© DeutschTürkisch Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Mon zusammen, weiterhin vielen Dank für euer Feedback ;) Für die, die meine Geschichten noch nicht kennen, lest am besten die anderen Geschichten zuerst, dann macht das ganze mehr Sinn und mehr Spaß :)

...Ich würde die Beiden dann machen lassen und mich ein wenig mit Layla vergnügen. Beide waren ziemlich angetan davon und allein bei den Nachrichten, die ich den Beiden schrieb, war mein Schwanz schon knüppelhart. Ich hatte bei Whatsapp eine Gruppe mit den Dreien gemacht, damit dass mit der Absprache einfacher fällt und ich nicht immer alles doppelt schreiben muss.

Am Freitag-Abend sagte Günther noch ab, da zwei Leute bei ihm auf der Arbeit krank waren und er einspringen musste. Das war natürlich ärgerlich, aber immerhin waren da noch Musa und Leyla. Günther verließ dann auch die Whatsapp-Gruppe und Musa schrieb, dass wir so ja noch ein wenig kreativer sein könnten und er sich was überlegt und sich am nächsten Tag bei mir meldet.

Marie wusste weiter von nichts und ich war schon richtig gespannt, was Musa sich ausdenken würde. Er schrieb, dass wir das ganze so um 22 Uhr machen sollten, da es dann schön Dunkel ist und wir uns dann einfach im Park bei uns ums Eck treffen. Der Park ist ganz schön, mit einem recht großen Teich, vielen Bäumen und einigen Parkbänken auch zwischen den Bäumen am Teich. Er sagte, Marie und ich sollen einfach dort spazieren gehen und wir würden uns dann zufällig an einem der bisschen versteckteren Orte treffen, ich solle aber einfach mal eine Flasche Weißwein mitnehmen. Tagsüber ist es in dem Park immer richtig voll, Nachts verirrt sich aber kaum jemand dort hin, da der Park überhaupt nicht beleuchtet ist. Trotzdem besteht natürlich die Gefahr, dass man dort erwischt wird, was die ganze Sache noch ein wenig geiler machte.

Natürlich hielt ich es kaum aus, Marie den ganzen Tag über nicht zu Vögeln, redete mich aber aus, da ich "Kopfschmerzen" hatte, was für eine schlechte Ausrede. Am Abend saßen wir entspannt auf dem Sofa. Marie trug ein lockeres Top, natürlich ohne BH, den sie Zuhause eh nie trägt und eine ihrer knappen Stoff-Hotpants, bei der die Arschbacken immer ein wenig rauguckten. Diese trug sie eigentlich auch nur Zuhause. Auch ich hatte über meinen Boxershorts nur eine Sporthose an und obenrum ein entspanntes T-Shirt. Da es draußen trotz der voranschreitenden Uhrzeit immer noch fast 30 Grad waren, war es auch nicht nötig, dass ich mir was überziehe.

Um etwa 10 vor 10 sagte ich zu Marie, dass ich gern noch mal eine Runde spazieren gehen wollte, damit die Kopfschmerzen vielleicht weggehen und musste sie ein wenig überreden, dass sie mitkommt. Als sie sich umziehen wollte, meinte ich nur, dass sie auch so gehen kann, da es eh Nacht war und ich nur in den Park will. Nach etwas grübeln stimmte sie zu, zog sich ihre Sandaletten an und ich beließ es bei Adiletten, um bei dem recht sportlichen flapsigen Klamottenstil zu bleiben.

Maries Top und Hotpants waren beide schlicht schwarz. Ihr Arsch sah darin hervorragend aus und die leicht rausguckenden Arschbacken machten mich tierisch scharf. Durch den dünnen Stoff ihres Top waren ihre Nippel gut erkennbar. Ihre Haare hatte sie zum Zopf gebunden und am liebsten hätte ich sie als wir gerade loswollten einfach direkt gefickt. Als ich kurz vorm losgehen noch eine Flasche Weißwein mitnahm, guckte sie komisch und sagte ein bisschen Vorwurfsvoll "das hilft bestimmt gegen die Kopfschmerzen".

Auf dem Weg zum Park stellten wir fest, dass auch auf den Straßen super wenig los war, was mich an einem so Schwülwarmen Sommerabend ein wenig wunderte. Der Himmel war komplett bewölkt, was alles noch ein wenig dunkler machte, die Wärme drückte ordentlich und es wehte auch kein Wind, was einem schnell die Schweißperlen auf die Stirn trieb. Auf dem Weg zu Park fiel mir dann auf, dass ich gar keine Ahnung hatte, wie Musa und Layla aussehen, da sie bei Whatsapp auch nur Bilder von irgendeinem Strand drin hatten.

Im Park angekommen war es echt noch dunkler, als ich dachte. Farben waren gar keine mehr zu erkennen und auch von Marie sah ich eher Umrisse, also mussten wir auch ein wenig vorsichtig laufen, vor allem als ich Marie ein wenig zwischen den Bäumen langführte. Auf einer Bank zwischen vielen Bäumen aber direkt am Teich blieben wir stehen und setzten uns dann hin, öffneten den Wein und tranken die Flasche relativ schnell aus, da wir, auch durch die Temperaturen, einfach Durst hatten.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 414 Zeilen)



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
DeutschTürkisch hat 13 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für DeutschTürkisch, inkl. aller Geschichten
Email: yeahjack1905@gmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für DeutschTürkisch:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Partnertausch"   |   alle Geschichten von "DeutschTürkisch"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)