Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Brave Diätassistentin wird zur Ehehure Teil 4 (fm:Ehebruch, 5790 Wörter) [3/3] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Jan 12 2021 Gesehen / Gelesen: 3307 / 2700 [82%] Bewertung Teil: 9.10 (41 Stimmen)
Elke und ich zum 1ten mal im Swingerclub Vorwort: Nachdem Elke und ich uns an diesem Donnerstag zum erstmal körperlich intensiv nähergekommen waren, entwickelt sich zwischen uns in den nächsten und Wochen ein fast zu bezeichnendes biza

[ Werbung: ]
privatamateure
PrivatAmateure: Bilder, Videos, chatten, flirten, Leute treffen!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Barai Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Brave Diätassistentin wird zur Ehehure Teil 4 Elke und ich zum 1ten mal im Swingerclub Vorwort: Nachdem Elke und ich uns an diesem Donnerstag zum erstmal körperlich intensiv nähergekommen waren, entwickelt sich zwischen uns in den nächsten und Wochen ein fast zu bezeichnendes bizarres Verhältnis. Unterhalb der Woche von 7:00 bis 14:00h war ich die Person, die von ihr beruflich Aus- und Weitergebildet wurde. Hierbei fanden von beiden Seiten während dieser Zeit, immer wieder sexuelle Anspielungen und Berührungen statt, die besonders Elke anmachten und aufgeilten.

Mittwochs und an einem anderen Wochentag, außer Samstag oder Sonntag trafen wir uns an den unterschiedlichsten Orten, wie z. B. im Therapiebad des Krankenhauses, in einer Tiefgarage oder bei ihr zu Hause, um unser sexuelles und triebhaftes Verlangen zu befriedigen.

Als 28-jährige genoss ich einfach die Geilheit dieser mittlerweile 36-jährigen fordernd geilen Frau.

Swingerclub: Während einer Kaffeepause in der Cafeteria des Krankenhauses erzählte mir Elke, das Sie am Wochenende eine Reportage über einen Swingerclub in der Nähe von Bad Honnef im Fernsehen (bei einem Privatsender) gesehen hätte.

Dann erzähl mal; sagt ich ihr fast uninteressiert, wobei allein der Gedanke daran mich schon wieder geil machte. Elke erzählte mir im Detail was Sie gesehen und gehört hatte; über die herrschende erotische Atmosphäre im Club, welche und wie viele Paare dort verkehrten, wie- wo- was dort was abgeht, wer mit wem Sex oder keinen hat und welche Art von Räumen dort vorhanden waren. In ihrer Erzählung merkte ich schnell, dass Sie eigentlich nur darauf wartet von mir gefragt zu werden, ob wir nicht einmal einen Swingerclub besuchen sollten. Ehrlich gesagt war ich zögerlich, da dies alles für meine damalige Lebensart und sexuelle Freiheit etwas zu viel und mir übertrieben erschien und meine bisherigen jüngeren Freundinnen bei weitem noch nicht dieses Verlangen nach dieser Art von Sex hatten. Da Elke aber nicht von diesem Thema ablies stimmte ich letztendlich zu und schlug folgendes vor; Elke, Du legst den Tag bzw. den Zeitraum fest, besorgst Dir ein entsprechendes Out Fit für diesen Abend. (Dazu ist anzumerken das Elke stehts hochwertige Oberbekleidung sowie entsprechende Dessous und Strümpfe trägt und meine Bemerkung sehr provokant erscheinen ließ) Ich werde einen für uns passenden Swingerclub suchen und uns dort anmelden (damals noch telefonisch) lass dich von mir Überraschen.!! Weiterhin werde mir ebenfalls etwas passendes an ,,Dress"" zulegen, damit du keinen Mann in Unterwäsche mit Socken neben dir stehen hast, außerdem wollen wir doch miteinander einen geilen verfickten Abend ohne Druck für uns alleine haben fügte ich lächelnd hinzu.

Gesagt getan und an ihren leuchtenden Augen konnte ich erkennen, dass ich ohne großes zutun ihr jetzt schon einen geilen Wunsch erfüllt habe. Es ist zwischenzeitlich gut eine Woche vergangen und Elke bitte mich zu einem Gespräch in ihr Büro im Erdgeschoß des Krankenhauses in dem sie auf mich wartet.

So mein Lieber, nun ist es soweit wir können nächste Woche entweder Freitag oder Samstag unser Vorhaben umsetzen, mein Mann ist an diesem Wochenende mit seinen Schützenbrüdern auf Tour und wird erst wieder am Sonntag auftauchen, denke an unsere Abmachung!!

Ich werde mich daran halten betonte Elke ausdrücklich in ihrer autoritären Vorgesetzten Art und habe nun Zeit in Ruhe mir für dich noch etwas einfallen zulassen.

Mit den Worten ,,dann mache ich einmal meine Hausaufgaben"" verabschiedete ich mich von ihr um nun einen Swingerclub in der Nähe von Köln zu suchen, ebenso musste ich mir tatsächlich noch etwas für den bestehenden Dress-Code in einem Swingerclub besorgen, natürlich habe ich gute und hochwertige Wäsche, mir war aber klar das hier etwas von einem Mann etwas anderes erwartet wird!!

Völlig überraschend stellt ich fest wieviel unterschiedliche Swingerclubs es in einem Radius von 50 km um Köln gibt und die

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 593 Zeilen)



Teil 3 von 3 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Barai hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Barai, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Barai:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Ehebruch"   |   alle Geschichten von "Barai"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)