Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Kleine heiße Ehefrau entdeckt ihre Lust neu (fm:Ehebruch, 2096 Wörter) [8/8] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Feb 21 2021 Gesehen / Gelesen: 2527 / 1578 [62%] Bewertung Teil: 8.84 (19 Stimmen)
Meine heiße Geliebte, genießt die Zeit auf Male intensiv aus

[ Werbung: ]
camdorado
Erotik Chat und Privat Cams!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© garibaldi01 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Eine Woche Malle, im Lustrausch Teil:2

Nach diesem wunderbaren Intermezzo ging ich entspannt unter die Dusche um mich anschließend für den Abend fertig zu machen. Ich zog im Gegensatz zu sonstigen Abenden heute einen komplett transparenten Minislip an, da meine Fotze und auch mein Arsch immer noch weit geöffnet waren und alles andere darin verschwunden wäre. Passend dazu trug ich einen herrlich puschenden und transparenten BH der meine mittelgroßen Titten perfekt präsentierte. Darüber ein hautenges und tiefdekolletiertes Top und einen raffinierten Rock. Der eigentliche Minirock, endete kurz unter meinem Arsch, aber dann kam ein leicht transparenter Stoff, der mir bis zu den Knöcheln ging. Zu dem ganzen trug ich etwa 10cm hohe Schuhe und eine winzige Handtasche.

So gingen wir in ein nahegelegenes Restaurant, wo wir so richtig gut aßen, ein bisschen Wein tranken und uns wunderbar unterhielten. Gegen 22:00 Uhr brauchen wir dann zur Disco auf, wir waren alle gut drauf, die meisten von uns auch schon wieder geil und es ahnte keiner welch herrlichen frühen Abend ich erlebt hatte. Als wir an der Disco ankamen stand dort eine längere Schlange, doch der Türsteher winkte uns nach vorne und meinte dann: "Mädels heute gibt's ein Spezialangebot. Wenn ihr ohne Unterwäsche reingeht, könnt ihr sofort durch gehen, keinen Eintritt und den ganzen Abend freies trinken!!!! Ist das ein Angebot?!?!?!" Wir schauen uns kurz an, außer einer Freundin, die wirklich richtig große Titten hat, hatten wir anderen alle mittelgroße Titten. Aber wir entschieden uns dann für einen freien Abend, sowohl beim Trinken als auch bei unseren Titten.

Während wir unsere Unterwäsche auszogen, bekamen wir jede einen Beutel, in den wir sie stecken mussten und gegen eine Quittung abgeben mussten. Das hieß nun auch, dass jeder in der Disco wusste, wer jetzt hereinkam, war nackt unter seinen Klamotten. Natürlich bekamen wir auch alle ein Neonfarbenes Bändchen, damit jeder wusste, dass wir nichts zahlen mussten. In dem Laden waren an die 400 Männer und etwa 250 Frauen mit Neonbändchen in der Disco. Allein der Gedanke hier nun vollkommen nackt unter dem bisschen Stoff zu sein, macht mich irrsinnig heiß und geil und ich spüre deutlich das ich mehr als nur feucht bin. Kaum das ich zum ersten Mal auf die Tanzfläche gehe, tanzt mich auch schon ein Kerl extrem eng von hinten an. Er presst mir seinen Schwanz an den Arsch, greift mir unter den Armen durch an meine leicht hängenden Titten und raunt mir dann ins Ohr: "Schön, dass ich dich hier sehe, ich bin mit Sam und noch 2 Freunden hier, sollen wir zu mir ins Hotel gehen und dort weiter machen, wo wir eben aufgehört haben?!?! Das heißt, du machst die Beine breit und wir ficken dich hemmungslos durch!?!?!?!" Ich reibe mit meinem, quasi nacktem, Arsch über seinen ziemlich harten Schwanz und genieße es wie er mir meine Titten massiert, bevor ich meinen Kopf ein wenig hebe und dann meine: "Sehr gerne, sag deinen Freunden Bescheid ich warte am Eingang auf euch!!!!" Ich sage den Mädels noch auf Wiedersehen und bis morgen um dann zum Ausgang zugehen, und dort meine Unterwäsche wieder abzuholen, die ich irgendwie in meine Handtasche stopfe.

Dann kommen die vier heraus und wir gehen nun zu unserem Hotel zurück, ich mit einer sehr feuchten Fotze und herrlich wippenden Titten. Dabei starren mir alle schon auf meine stetig wachsenden / härter werdenden Nippel, die sich deutlich durch den dünnen Stoff drücken. Im Aufzug nach oben, nutze ich dann die Gelegenheit intensiv mit ihnen zu knutschen und schonmal ihre Schwänze zu massieren. Ich bin so geil wie lange nicht mehr, denn ich hatte noch nie 4 so potente und junge Kerle im Bett. Von denen ist keiner älter als Mitte zwanzig und gefühlt haben, alle vier ähnlich große und lange Schwänze wie Sam und John. Allein der Gedanke daran gleich wieder alle Löcher gleichzeitig gestopft zu bekommen, lässt mich richtig geil werden. Ich spüre deutlich wie feucht / nass ich bin und habe den Eindruck das sie deutlich das Schmatzen meiner Fotze hören können / müssen.

In Johns Zimmer angekommen, brauche ich keine 30 Sekunden, um nackt vor ihnen zu stehen, um nun ihre gierigen Blicke auf meinem heißen Körper zu spüren. Sie nehmen mich nun damit ich mich breitbeinig aufs Bett lege und sie so mich noch besser betrachten können. Die beiden neuen stellen sich als Pete und Ike vor und Ike ist auch derjenige der nun zu mir kommt, sich vor meinen Augen langsam auszieht und dabei dann zum Schluss seinen gewaltigen Schwanz entblättert. Der ist jetzt schon mindestens 25cm lang und 4-5cm dick und er ist noch nicht ganz steif, ich muss schlucken, so viel Wasser läuft mir im Mund zusammen.

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 131 Zeilen)



Teil 8 von 8 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
garibaldi01 hat 36 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für garibaldi01, inkl. aller Geschichten
Email: garibaldi01@yahoo.com
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für garibaldi01:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Ehebruch"   |   alle Geschichten von "garibaldi01"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)