Wir suchen Geschichten! Hast du eine Geschichte geschrieben? Bitte hier einsenden! Danke schön!

Wie ein Saunabesuch mein Leben veränderte (fm:Grosse Titten, 2797 Wörter) [5/5] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: May 23 2020 Gesehen / Gelesen: 3212 / 2089 [65%] Bewertung Teil: 8.40 (15 Stimmen)
Die Sauna ist zwaar geschlossen, aber es gibt genug geile Typen die sie ficken

[ Werbung: ]
sadorado
BDSM bei Sadorado, die knallharte Flatrate!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© garibaldi01 Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Ein heißer Tag in der Sauna Teil: 6

Nach etwas mehr als 1,5 Wochen, kann ich endlich wieder in meine geliebte Sauna fahren, meine Fotze juckt schon wieder unglaublich und ich freue mich schon auf einen Abend mit jeder Menge Schwänze und ficken bis zum Abwinken. So ziehe ich mir einen geilen BH an, der meine geilen Brüste bestens präsentiert, darüber ein hautenges Shirt, welches eben diese noch besser zu Schau stellt. Dazu ziehe ich einen hautengen Short an, der sich so richtig schön tief in meine geile Po Spalte aber vor allem in meine geile Fotze hinein zieht, sodass jeder meine geile Fotze perfekt erkennen kann. Dass alles zusammen mit den gut 10cm hohen Schuhen die ich dazu trage macht schon einen verdammt geilen Gesamteindruck. Da ich keinen Slip / String trage, reibt die Naht des Shorts ungeheuer geil auf und en meinem Kitzler, sodass dieser schon herrlich angeschwollen ist, genau wie meine Nippel, die unglaublich durch den BH und das Shirt drücken.

So fahre ich nun zu der Sauna, ich bin so richtig geil und kann es kaum erwarten den ersten Schwanz in meiner Fotze zu spüren und die erste Portion Sperma zu schlucken. Als ich auf dem Parkplatz ankomme, ist dieser ziemlich leer, was mich schon wundert, ich nehme meine Tasche gehe dann zur Kasse. Dort stelle ich dann fest dass die Sauna auf Grund eines Techn. Defektes für mindestens 4 Wochen geschlossen ist. Oh man, und das nun bei meiner juckenden und nach Schwänzen gierenden Fotze, ich Gehe enttäuscht zu meinem Auto zurück und sehe mich schon mit meinen Dildos auf dem Sofa liegen. Am Auto angekommen beuge ich mich vor um meine Tasche in den Kofferraum zu stellen, wobei ich unwillkürlich wohl meinen geilen Arsch verdammt gut zur Schau gestellt habe.

Denn Sekunden später höre ich hinter mir eine nicht zu unsympathische Männerstimme die meint: "Sag mal du heißes Teil, wenn du in die Sauna wolltest und jetzt Zeit hast, dann kannst du mitkommen, wir grillen hier um die Ecke bei einem Kumpel!?!?!" ich stutze kurz denn die Anmache ist schon etwas speziell, aber anders herum, warum nicht. Ich habe den Abend frei, ein paar (hoffentlich) nette Leute, was Leckeres zu essen und ein bisschen quatschen mich zu Hause selbstbefriedigen, kann ich mich immer noch. Also drehe ich mich herum und meine: "Meinst du wirklich ich kann da einfach so mit hinkommen?!?! Was sagen denn die anderen dazu????"

Während ich spreche, schaut er mir unverhohlen auf meine Titten und meine (so geil verpackte) Fotze und meint dann: "Das ist kein Problem, so eine Augenweide wie dich wird er nie nach Hause schicken!!!!!" Ich schau ihn freundlich an und meine dann leicht lächelnd: "Danke für das Kompliment!!!" dabei spüre ich zum einen wie sich meine Nippel schon wieder richtig aufstellen und ich auch och etwas feuchter werde, sodass ich fast befürchte das man es bald an den Rändern des Shorts sehen kann.

Er grinst mich nun nur frech an und geht dann mit mir weiter und wirklich 500m weiter, biegen wir in den Garten eines älteren Hauses ein. Der Garten ist von hohen Büschen und Bäumen umgegeben und nicht bis gar nicht einsehbar, als wir ankommen ist das Gejohle groß, denn es sollte wohl ein Männerabend werden. Es sind jetzt 14 Männer da und ich als einzige Frau, okay mir steht, glaube ich die Geilheit auf der Stirn, aber isst schon ein komische Situation. Nach dem die Jungs sich nun alle begrüßt haben, so ich mich kurz vorstellen, wobei mir alle, Augenscheinlich zuhören, aber eigentlich starren alle nur auf meine harten Nippel und / oder meine Titten und abwechselnd auf meine dicke Fotze.

Auch wenn jede andere Frau sicher sofort gegangen wäre, ich kam mir hier wie das totale Lustobjekt vor, das dazu natürlich auch dafür passend angezogen war. Kurz darauf bekam ich mein erstes Getränk und nun kamen die Männer, alle im besten (Fick) Alter näher, wir kamen ins Gespräch, als plötzlich einer meinte: "Sag mal, wolltest du eigentlich in die Sauna, hier um die Ecke?!?!" Ich stutzte kurz, meinte dann aber "Ja". Da kam er etwas näher, griff mir an meinen dicken und geilen Arsch und meinte so, dass alle es hörn konnten: "Jetzt weiß ich auch woher mir dein Gesicht so bekannt vor kommt!! Du bist doch eine von den geilen Schlampen, die hier regelmäßig zum ficken hinkommen!!!! Da habe ich dich doch auch schon 4-5mal gefickt!!! Jungs das ist ein ganz heißes Teil, die kennt gar keine Tabus, sie lässt sich wirklich mit Wollust in jedes Loch ficken und schluckt Sperma ohne Ende und mit Hochgenuss!!!!"

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 202 Zeilen)



Teil 5 von 5 Teilen.
alle Teile anzeigen  



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
garibaldi01 hat 21 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für garibaldi01, inkl. aller Geschichten
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für garibaldi01:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Grosse Titten"   |   alle Geschichten von "garibaldi01"  





Kontakt: EroGeschichten webmaster Art (art@erogeschichten.com)